Herzlichen Glückwunsch zum MUUUH!biläum!

Wir feiern fünf Jahre MUUUH! Group

Aus buw wird MUUUH!

2016 entschieden sich Jens Bormann und Karsten Wulf zum Verkauf von buw an den global agierenden Callcenter-Anbieter Convergys. Bormann gründete im direkten Anschluss die MUUUH! Group. Inhaltlich und organisatorisch hat sich die Firma neu ausgerichtet. „Wir haben ganz klein angefangen und mussten uns eine neue Bekanntheit aufbauen“, erzählt der Gründer und Geschäftsführer.

Und das hat gut geklappt: sowohl bei Unternehmen als auch bei potenziellen Mitarbeitenden hat sich MUUUH! einen Namen gemacht. „Nach einem Start mit 80 Mitarbeitenden sind wir auf inzwischen 180 Teammitglieder gewachsen. Tendenz weiter steigend“, berichtet Personalchefin Stefanie Link. Davon seien etwa 50 Prozent Männer und 50 Prozent Frauen.

„Und wir sind sehr stolz darauf, wie gut unsere Kundenfeedbacks sind“, ergänzt Martin Wistuba, Kaufmännischer Leiter und Prokurist der MUUUH! Group. „Mit Hilfe des NPS (Net Promoter Score) fragen wir unsere Kunden regelmäßig nach ihrer Weiterempfehlungsrate. Die Feedbacks sind für uns ausgesprochen wichtig, um zu überprüfen, inwieweit die Kundenzentrierung, die Kern unseres Handelns ist, auch von unseren Kunden erlebt wird. Die sehr guten Werte sind zudem eine tolle Bestätigung für unser Team.“

Gemeinsame MUUUH!mente erleben

„Der Spaß am gemeinsamen Erfolg“ steht für die MUUUH! Group an erster Stelle. „Das treibt uns jeden Tag an. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Portfolio jedem Unternehmen an der Kundenschnittstelle helfen können und dabei sehr individuell auf die Kundenbedürfnisse eingehen können. Wenn der Kundenbedarf und unsere Leistung optimal matchen, sprechen wir vom gemeinsam erlebten MUUUH!ment!,“ so Bormann.

Genau diese MUUUH!mente machen die besondere Kultur des ungewöhnlichen Unternehmens aus. Als „Geht-nicht-gibt’s-nicht–Mentalität“ beschreibt es beispielsweise Karolina Thyhatmer von MUUUH! Digital und sagt, ihre Kolleg:innen seien alle „ein bisschen verrückt“. Die Arbeit mit MUUUH! könne für Kund:innen auch mal ein bisschen unbequem werden, aber genau das zeichne MUUUH! eben aus: „Der starke Fokus auf Kundenzentrierung und unsere „Immer frei raus“-Art!.“

5 Jahre MUUUH!

„One MUUUH!“ im Hageloft

Der gemeinsame Erfolg kann seit dem Einzug ins Hageloft in der Lotter Straße noch besser gelebt werden. Alle Mitarbeiter:innen unter einem Dach zu vereinen, war mit dem Umbau der alten Hagedorn-Fabrik das Hauptziel Bormanns. Als „One MUUUH!“ können so die verschiedenen Units Consulting, Digital, Next und Dialogue noch enger zusammenarbeiten.

In wenigen Jahren hat sich die MUUUH! Group – auch durch den besonderen Firmensitz mit Disco, Bar und Fitnessraum – zu einem der begehrtesten und relevantesten Arbeitgeber der Region entwickelt. 3500 Bewerbungen gingen in den vergangenen Jahren bei MUUUH! ein und 1500 Interviews wurden geführt. Und auch für Nachwuchs sorgt die Group: „17 MUUUH!-Babys durften wir in den letzten Jahren begrüßen“, berichtet Link.

Nomen est omen

MUUUH! steht für mutig und unbequem und herausragend. Aber: Wie ist der Name eigentlich entstanden? „Zu buw-Zeiten war MUUUH! unser Erfolgsruf. Immer, wenn etwas besonders gut geklappt hat, dann wurde gemeinsam „gemuuuht“. Nach dem Unternehmensverkauf haben wir uns die Frage gestellt, welche Eigenschaften ein Unternehmen von einem Partner wie uns braucht, um bei aller Veränderung, die die Digitalisierung mit sich bringt, zukunftsfähig zu bleiben. Wir sind auf die Eigenschaften mutig und unbequem und herausragend gekommen. Wie der Zufall es wollte, haben die Anfangsbuchstaben das Wort MUUUH! ergeben. Somit verbindet unser Name unsere Historie mit unserem Anspruch für die Gegenwart und die Zukunft.“, erklärt Bormann.

Seine Wirkung verfehlt der Name auf jeden Fall nicht. Designer Emil Papp ist zum Beispiel nur deswegen auf MUUUH! aufmerksam geworden: „The name was the first draw, it frames the eccentricity and attitude of the company perfectly then follows the nature and personality of the people, which seals the deal.” Aber auch inhaltlich hält die MUUUH! Group, was sie verspricht. Die Kolleg:innen seien „real, inspiring, exceptional and full of character”, so Emil und auf die Frage, was das Unternehmen einzigartig macht, sagt er: „The question should be: is there any aspect where MUUUH! isn’t unique and exciting? I think not.”

Weitere Mitarbeiter:innen-Stimmen finden Sie in diesem Video: